Am Freitag, den 28. Mai 2021, trat das aktualisierte deutsche Cookie-Gesetz in Kraft. Eine ausdrückliche Einwilligung für Marketing- als auch nicht-essentielle (“technisch notwendig”) Cookies, ist nun unbedingt erforderlich.

Referent: Andreas Splittgerber

Veranstaltungsart: Webinar

Startdatum / -uhrzeit:
1 July 2021, 1:00 PM France Daylight Time
Enddatum / -uhrzeit:
1 July 2021, 2:00 PM France Daylight Time

Dazu hat das Bundeskabinett das Telekommunikations-Telemedien-Datenschutzgesetz (TTDSG) verabschiedet und neue Regeln für die Anwendung von Cookies und ähnlichen Technologien aufgestellt.

Das Gesetz hat zwei Kategorien von Cookies definiert:

(1) unbedingt notwendige Cookies und (2) einwilligungspflichtige Cookies. Die Rechtsgrundlage des berechtigten Interesses kann nun für Cookies grundsätzlich nicht mehr herangezogen werden. Deutschland wird der letzte Mitgliedstaat sein, der Artikel 5(3) der Richtlinie 2002/58/EG, geändert durch die Richtlinie 2009/136/EG (ePrivacy-Richtlinie), in nationales Recht umsetzt. Organisationen, die in Deutschland tätig sind, sollten sich unbedingt auf das neue TTDSG einstellen, das keine Schonfrist vorsieht.

Begleiten Sie uns und Visitor Analytics dabei:

  • einen Blick auf das TTDSG und die ePrivacy-Gesetze zu werfen
  • wenn wir die ePrivacy-Richtlinie zusammenfassen und vergleichen, wie diese in anderen EU-Mitgliedsstaaten umgesetzt wurde
  • wie Sie auch ohne Cookie-Einwilligung Ihrer Webseitenbesucher ein vollständiges Daten- & Analytik-Bild für Handlungsableitungen generieren
  • wenn wir die neuen Regeln und Änderungen skizzieren
  • wenn wir Ihnen einen Überblick eines wissenschaftlichen Ansatzes des Einwilligungsmanagements geben

Die Veranstaltung wird mit einer Fragerunde abgeschlossen. Wir würden uns freuen, wenn Sie sich an der Diskussion mit Kollegen aus verschiedensten Branchen beteiligen.