Dr. Alexander R. Klett LL.M. Photo
aklett@reedsmith.com

{{ disclaimer.HeaderText }}

{{ disclaimer.BodyCopy }}
Dr. Alexander Klett ist Partner im Münchener Büro von Reed Smith und Mitglied der Praxisgruppe Intellectual Property. Dr. Klett verfügt über langjährige Erfahrung und fundierte Expertise in der Beratung von internationalen und nationalen Unternehmen auf dem Gebiet des gewerblichen Rechtsschutzes, einschließlich der Vertretung in gerichtlichen und außergerichtlichen Rechtsstreitigkeiten.

Qualifikationen

  • Stuttgart, 1999, 2. Staatsexamen
  • Eberhard Karls Universität in Tübingen, 1998, Dr. jur., summa cum laude
  • University of Iowa College of Law, 1997, LL.M.
  • Eberhard Karls Universität in Tübingen, 1996, 1. Staatsexamen
  • Eberhard Karls Universität in Tübingen, 1993, Studium der Rechtswissenschaften
  • Universität Lausanne, Schweiz, 1992, Studium der Rechtswissenschaften
  • Universität Passau, 1990, Studium der Rechtswissenschaften

  • Deutschland

  • Alle deutschen Oberlandesgerichte
  • Alle deutschen Amts- und Landgerichte
  • Europäischer Gerichtshof

  • Rechtsanwaltskammer München 
  • Association Littéraire et artistique internationale (ALAI) 
  • Deutsche Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht e.V. (GRUR) 
  • International Trademark Association (INTA), vormals Co-Chair des INTA Bulletin Committee - Policy & Practice Features Subcommittee

  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
  • Italienisch

Auszeichnungen

  • Dr. Alexander R. Klett wurde von Handelsblatt und Best Lawyers® 2019 als einer von Deutschlands Besten Anwälten für Gewerblichen Rechtsschutz ausgezeichnet. 
  • Dr. Alexander R. Klett wurde von Handelsblatt und Best Lawyers® zu einem von Deutschlands Besten Anwälten für Gewerblichen Rechtsschutz 2015, 2016 und 2017 gekürt
  • Dr. Alexander R. Klett wird regelmäßig im JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien in der Kategorie "Medien: Vertrags- und Urheberrecht" sowie "Marken- und Wettbewerbsrecht" empfohlen