Die Reed Smith LLP und ihre verbundenen Unternehmen (nachstehend aufgeführt im Abschnitt „Reed Smith Unternehmen“; zusammen „Reed Smith“, „wir“, „unser/e“ oder „uns“) haben sich verpflichtet, Ihre Privatsphäre zu achten.

Diese Datenschutzerklärung beschreibt, wie wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, speichern, verarbeiten, übertragen, weitergeben und nutzen und welche Rechte und Möglichkeiten Sie diesbezüglich haben. Bitte beachten Sie auch unsere Cookie-Richtlinie, in denen die Verwendung von Cookies und anderen Web-Tracking-Methoden über unsere Webseiten erklärt wird.

Datenschutzerklärung

 Wir erfassen Daten über Nutzer unserer Webseiten, Blogs, Anwendungen; über Personen, die an von uns organisierten oder bei uns ausgerichteten Veranstaltungen teilnehmen; über unsere Mandanten oder potentielle Mandanten (sofern es sich um natürliche Personen handelt) oder deren Mitarbeiter, Vertreter und Beauftragte sowie über andere Personen, die Interesse an uns haben oder mit denen wir Geschäfte tätigen (auf die natürlichen Personen, deren Daten wir sammeln, beziehen wir uns in dieser Datenschutzerklärung mit „Sie“ und „Ihr/e“).

Im Abschnitt „Wie wir Ihre personenbezogenen Daten erheben“ finden Sie weitere Einzelheiten.

Wer ist für Ihre personenbezogenen Daten verantwortlich?

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679 (die „DSGVO“) für die von Ihnen zur Verfügung gestellten oder von uns im Zusammenhang mit unserer Webseite oder unseren Anwendungen erfassten Daten ist die Reed Smith LLP (Delaware USA).

Wenn wir juristische Dienstleistungen erbringen oder wenn Sie in anderen Zusammenhängen Vereinbarungen mit uns treffen (z. B. um an einer Veranstaltung teilzunehmen, Mitarbeiter bei uns zu werden, Dienstleistungen für uns zu erbringen), richtet sich die Identität des Verantwortlichen im Sinne der DSGVO nach dem Reed Smith Standort, mit dem Sie diese Vereinbarung treffen, und jeder Standort wird als unabhängiger Verantwortlicher betrachtet. Einzelheiten hierzu finden Sie im Abschnitt „Reed Smith Unternehmen“. Diese Datenschutzerklärung gilt für alle Unternehmen von Reed Smith.

Sind Sie verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten anzugeben?

Den Großteil unserer Webseiten können Sie nutzen, ohne uns personenbezogene Daten angeben zu müssen, und in den meisten Fällen stellen Sie uns Ihre personenbezogenen Daten freiwillig zur Verfügung. Es gibt jedoch Situationen, in denen wir Ihnen oder einem mit Ihnen verbundenen Unternehmen möglicherweise nicht behilflich sein können, wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten nicht zur Verfügung stellen. So können Ihre personenbezogenen Daten zum Beispiel für gesetzlich vorgeschriebene Compliance-Prüfungen, zur Durchführung von Anweisungen, aus Gründen der Sicherheit sowie aus anderen Gründen benötigt werden, um Ihnen den Zugang zu unseren Veranstaltungen oder Räumlichkeiten zu ermöglichen. In diesen Fällen können wir Ihnen oder Ihrem Unternehmen ohne die entsprechenden personenbezogenen Daten möglicherweise nicht behilflich sein und informieren Sie oder Ihr Unternehmen darüber. Einige personenbezogene Daten können auch automatisch von uns erhoben werden – nachstehend finden Sie weitere Einzelheiten hierzu.

Welche personenbezogenen Daten erheben wir?

Wenn Sie unsere Webseite besuchen oder wenn wir mit Ihnen interagieren, erheben wir folgende personenbezogene Daten:

  • Kontaktinformationen, wie Name, Postanschrift, einschließlich Ihrer Privatanschrift, sofern Sie uns diese mitgeteilt haben, Geschäftsanschrift, Telefonnummer, Mobiltelefonnummer, Faxnummer und Mailanschrift;
  • Berufliche Informationen, wie z. B. Berufsbezeichnungen, frühere Positionen, Berufserfahrung und Qualifikationen;
  • Profil- und Nutzungsdaten, einschließlich Passwörtern für den Zugang zu unseren Webseiten oder passwortgeschützten Plattformen oder Diensten, Ihre Präferenzen für den Erhalt unserer Marketinginformationen, Ihre Kommunikationseinstellungen und Informationen darüber, wie Sie unsere Webseite(n) nutzen, einschließlich der von Ihnen aufgerufenen Dienste. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies oder ähnlichen Technologien finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.
  • Zugangsdaten, die sich auf Ihre Besuche in unseren Räumlichkeiten beziehen.
  • Wenn Sie sich über ein soziales Netzwerk wie LinkedIn oder Facebook mit uns verbinden, erfassen wir personenbezogene Informationen aus dem sozialen Netzwerk in Übereinstimmung mit Ihren Datenschutzeinstellungen in diesem sozialen Netzwerk. Das verbundene soziale Netzwerk kann uns Informationen wie Namen, Profilbild, Netzwerk, Geschlecht, Benutzernamen, Benutzer-ID, Alter oder Altersgruppe, Sprache, Land, Freundesliste, Follower-Liste und andere Informationen, denen Sie zugestimmt haben, zur Verfügung stellen.
  • Besondere Kategorien personenbezogener Daten: Im Zusammenhang mit der Anmeldung und Bereitstellung des Zugangs zu einer Veranstaltung oder einem Seminar können wir Sie um Informationen über Ihre Gesundheit bitten, um eventuelle gesundheitliche Einschränkungen oder besondere Ernährungswünsche berücksichtigen zu können. Jegliche Nutzung dieser Informationen erfolgt auf der Grundlage Ihrer Zustimmung.

Für unsere juristischen Dienstleistungen erheben wir folgende Daten:

  • In Ergänzung zu den oben genannten Daten: Informationen, die aus öffentlich zugänglichen Quellen für die Zwecke der Mandanten-Due-Diligence gesammelt wurden;
  • Informationen zur Identifikation von Ihnen oder Ihrem Unternehmen bzw. Dritten zur Erfüllung unserer gesetzlichen und beruflichen Pflichten;
  • Zahlungsinformationen, wie z. B. Daten, die für die Zahlungsabwicklung und Betrugsprävention erforderlich sind, sowie andere damit verbundene Informationen;
  • Sonstige personenbezogene Daten in Form Ihrer Präferenzen, Meinungen und Anmerkungen, soweit sie für unsere Dienstleistungen relevant sind;
  • Informationen über den Sachverhalt oder die Angelegenheit, wegen der wir mit der Erbringung juristischer Dienstleistungen beauftragt wurden, können personenbezogene Daten über Sie enthalten. Im Rahmen unserer Mandantenbetreuung können wir Sie und/oder Ihr Unternehmen in Rechtsangelegenheiten vertreten, bei denen die Erhebung und Nutzung besonderer Kategorien personenbezogener Informationen über Sie erforderlich sind (d. h. Informationen über Ihre rassische oder ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse Überzeugungen, gewerkschaftliche Aktivitäten, körperliche oder geistige Gesundheit, Sexualleben, Einzelheiten zu Straftaten oder genetische bzw. biometrische Daten).

Einstellung neuer Mitarbeiter

Die Reed Smith Karriereseite ermöglicht es Ihnen, Ihre personenbezogenen Daten einzugeben, hochzuladen, zu speichern und zu ändern, um ein Online-Bewerbungsformular (das „Bewerbungsformular“) auszufüllen. Mit dem Bewerbungsformular können Sie sich auf bestimmte Stellen bei Reed Smith bewerben, die auf der Reed Smith Karriereseite ausgeschrieben sind oder auch Initiativbewerbungen absenden. Wenn die zur Verfügung gestellten Informationen als besondere Datenkategorie (also sensible personenbezogene Daten) definiert sind (wie z. B. Ihre rassische Herkunft oder Ihr Gesundheitszustand), ist die Bereitstellung dieser Daten in der Regel für die Erfüllung eines Vertrags erforderlich. Wir nutzen Informationen über die rassische Herkunft nur zur Überwachung der Chancengleichheit und zur Berichterstattung über unsere Diversity-Initiativen. Gesundheitsdaten können wir dazu verwenden, um Ihre Eignung für eine Stelle zu beurteilen. In jedem Fall werden wir diese Informationen jedoch nur in dem gesetzlich zulässigen Umfang nutzen. Neben einigen oder allen vorgenannten personenbezogenen Daten erhalten wir möglicherweise zusätzlich Informationen über Sie von Dritten (z. B. Referenzen).

Wie wir Ihre personenbezogenen Daten erheben

Wir erheben Ihre personenbezogene Daten unter verschiedenen Umständen und auf verschiedene Weise:

  • Wenn Sie oder Ihr Unternehmen unsere Rechtsberatung in Anspruch nehmen oder wenn Sie von uns im Auftrag unserer Mandanten einbezogen werden.
  • Wenn Sie eine Anfrage hinsichtlich unserer Dienstleistungen stellen oder anderweitig auf unserer Webseite interagieren;
  • Wenn Sie an einem Seminar oder einer Veranstaltung teilnehmen oder sich registrieren, um Publikationen von uns zu erhalten;
  • Wenn Sie oder Ihr Unternehmen Dienstleistungen für uns erbringen oder dies anstreben;
  • Wenn Sie sich bei uns bewerben oder Interesse an einer Mitarbeit bekunden;
  • Wenn Sie uns eine E-Mail senden;
  • Von Dritten, wie z. B. staatlichen Stellen, einer Kreditauskunftei, Informationsdienstleistern oder aus öffentlich zugänglichen Registern/Unterlagen;
  • Von Social-Media-Seiten;
  • Durch Anfragen bei Ihrem Unternehmens, anderen Unternehmen, mit denen Sie in Kontakt stehen, wie z. B. ehemalige Arbeitgeber und Bildungseinrichtungen, oder bei Dritten;
  • Automatisch in der nachstehend beschriebenen Form.

Automatisch

Mit Hilfe von Cookies und anderer Tracking-Software erheben wir automatisch personenbezogene Daten über Sie, wenn Sie auf unsere Webseiten (auch mobil), Blogs, Anwendungen und gesponserte Inhalte auf Social-Media-Seiten (die „Online-Informationen“) zugreifen. Auch erheben wir so Informationen über das Gerät, mit dem Sie die Online-Informationen aufrufen. Zum Beispiel erheben wir Folgendes:

  • Daten darüber, wie Sie die Online-Informationen nutzen (z. B. die von Ihnen besuchten Seiten, die von Ihnen angeklickten Links);
  • Informationen über Ihren Browser und Ihr Nutzungsverhalten (z. B. IP-Adresse, Browser-Typ und Sprache);
  • Informationen zu dem Gerät, mit dem Sie auf die Online-Informationen zugreifen;
  • Ihren Zugang über eine Social-Media-Seite.

Wir nutzen diese Informationen, um Nachrichten, Hinweise sowie sonstige Produkte und Dienstleistungen, die für Sie von Interesse sein könnten, zu Marketingzwecken zu ermitteln; um unsere Online-Informationen und unseren Geschäftsbetrieb zu überwachen und zu verbessern; und die Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen zu fördern.

Mit Hilfe von Software zum E-Mail-Tracking sammeln wir so genannte E-Mail-Traffic-Header („Von“, „An“ und Zeitstempel) für die Analyse von Netzwerkverkehrsmustern und die Verwaltung unserer Kontakte. Wir schließen jedoch E-Mail-Adressen, die nicht mit einer Firmen-E-Mail-Adresse verknüpft sind, aus dieser Analyse aus.

Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten

Wir verwenden die oben genannten personenbezogenen Daten, wenn und soweit dies für die folgenden Zwecke erforderlich ist:

  • Erbringen von Rechtsberatung oder sonstigen Dienstleistungen, einschließlich Online- oder Legal Technology Diensten, die von Ihnen oder Ihrem Unternehmen angefordert oder beauftragt werden;
  • Verwaltung Ihrer Geschäftsbeziehung oder die Ihres Unternehmens zu uns, einschließlich Rechnungsstellung und Zahlungseinzug, Marketing- und Support-Dienstleistungen sowie sonstige Maßnahmen im Zusammenhang mit der Durchführung unserer geschäftlichen Beziehungen;
  • Erfüllung unserer gesetzlichen und regulatorischen Verpflichtungen, wie z. B. zur Bekämpfung von Geldwäsche, zur Finanz- und Kreditprüfung, zu anderen Prüfungspflichten, zur Verhinderung von Betrug und Straftaten und deren Aufdeckung sowie zu Dokumentationspflichten. Dies kann einen automatisierten Abgleich der von Ihnen oder Ihrem Unternehmen hinsichtlich Ihrer Identität zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten gegen einschlägige Datenbanken umfassen sowie die Kontaktaufnahme mit Ihnen zur Bestätigung Ihrer Identität oder die Dokumentation unserer Kommunikation mit Ihnen zu Compliance-Zwecken.
  • Analyse und Verbesserung unserer Dienstleistungen und Förderung unseres Geschäftsbetriebs, z. B. durch die Zusendung von Publikationen und Einladungen;
  • Schutz der Sicherheit und Verwaltung des Zugangs zu unseren Räumlichkeiten, IT- und Kommunikationssystemen, Online-Plattformen, Webseiten und sonstigen Systemen, Verhütung und Aufdeckung von Sicherheitsbedrohungen, Betrug oder anderen kriminellen oder schädigenden Handlungen;
  • Zu Versicherungszwecken;
  • Gegebenenfalls - und nur im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen in Bezug auf die jeweiligen Kategorien personenbezogener Daten - zur Prüfung Ihrer Bewerbung bei uns;
  • Erfüllung unserer weltweiten gesetzlichen und regulatorischen Verpflichtungen und Anfragen, einschließlich der Berichterstattung an und/oder Prüfung durch nationale und internationale Regulierungsbehörden;
  • Befolgung gerichtlicher Anordnungen und Ausübung und/oder Schutz unserer Rechte und Rechtsansprüche;
  • Vorbereitung und Durchführung Ihrer Teilnahme an einer Veranstaltung, z. B. Angaben zu Ihren Ernährungswünschen;
  • Personalisierung und Qualitätsverbesserung unserer Kommunikation und Interaktion mit Ihnen.
  • Wenn Sie unsere juristischen Dienstleistungen in Anspruch nehmen, geben wir Ihre Kontaktdaten und in begrenztem Umfang Informationen über unsere für Sie oder Ihr Unternehmen erbrachten Dienstleistungen zu Promotion-Zwecken an Kanzlei-Verzeichnisse oder andere Werbepublikationen oder Mitteilungsblätter weiter. Es werden nur Ihr Name und Ihre Kontaktdaten weitergegeben.
  • Gegebenenfalls und sofern unsere berufliche Schweigepflicht dies gestattet, geben wir Informationen über unsere Mandanten im Zusammenhang mit einer Transaktion an Dritte weiter. Die geschieht z.B. im Falle einer Fusion, der Übernahme unseres gesamten Unternehmens oder eines Teils davon oder der Übernahme eines anderen Unternehmens durch uns.
  • Für sonstige Zwecke im Zusammenhang mit und/oder ergänzend zu den oben genannten oder sonstigen Zwecken, für die uns Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung gestellt wurden;
  • Für die Einstellung neuer Mitarbeiter.

Rechtsgrundlage für die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten

Wir können Ihre personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit einem der vorgenannten Zwecke auf Grundlage eines oder mehrerer der folgenden rechtlichen Gründe verarbeiten:

  • Um Ihre Weisungen zu erfüllen oder einen Vertrag mit Ihnen oder Ihrem Unternehmen erfüllen zu können;
  • Zur Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen sowie zur Führung von Aufzeichnungen für unsere Compliance-Prozesse oder Steuerunterlagen;
  • Weil unsere berechtigten Interessen oder die eines Dritten, der Ihre personenbezogenen Daten erhält, die Verarbeitung erforderlich machen, sofern Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten diese Interessen nicht überwiegen;
  • Weil Sie uns Ihre Einwilligung gegeben haben, Ihre personenbezogenen Daten fü den entsprechenden Zweck zu verarbeiten.

Rechtsgrundlagen im Einzelnen

Marketing. Wir stellen Ihnen Marketing-Informationen nur dann zur Verfügung, wenn Sie - soweit eine gesetzliche Pflicht besteht – in den Erhalt dieser Mitteilungen eingewilligt haben. Wenn Sie nicht darin eingewilligt haben, dass wir Ihnen Promotion-Materialien zu Reed Smith zur Verfügung stellen, verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten zu diesem Zweck auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, sofern nicht Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten überwiegen (z. B. wenn Sie ein Mandant sind, der sich für Neuigkeiten und aktuelle Meldungen über Rechtsangelegenheiten interessiert). Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihr Abonnement zu kündigen.

Juristische Dienstleistungen. Wenn wir Ihnen (oder Ihrem Unternehmen) juristische Dienstleistungen anbieten, müssen wir für die Erfüllung eines Vertrages zwischen Ihnen oder Ihrem Unternehmen und uns Daten verarbeiten. Vor Abschluss eines Vertrages und/oder bevor wir auf Ihren Wunsch oder auf Wunsch Ihres Unternehmens juristischen Dienstleistungen erbringen, ist die Verarbeitung auf Grundlage unserer berechtigten Interessen und die unserer Mandanten oder potenzieller Mandanten erforderlich. Die Verarbeitung durch uns dient unseren berechtigten Interessen, die Einhaltung unserer gesetzlichen und beruflichen Verpflichtungen zu gewährleisten oder unser Unternehmen zu schützen. In allen Fällen, in denen unser berechtigtes Interesse oder das unserer Mandanten oder potentieller Mandanten die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung bildet, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nur verarbeiten, wenn Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten nicht überwiegen.

Einstellung neuer Mitarbeiter. Wenn Sie sich bei uns bewerben, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage Ihrer Zustimmung.

Geschäftspartner. Wenn Sie von uns mit der Erbringung von Dienstleistungen oder Lieferungen beauftragt werden bzw. Dienstleistungen oder Lieferungen erbringen möchten, ist die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns für die Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen oder für unsere berechtigten Interessen erforderlich.

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nicht für andere als die oben dargestellten automatisierten Entscheidungsfindungen oder Profiling Maßnahmen verwenden.

Weitergabe und Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten

Als internationale Anwaltssozietät befinden sich die Reed Smith Unternehmen und unsere Dienstleister an zahlreichen Standorten. Wir übermitteln Daten, einschließlich personenbezogener Daten, innerhalb der Reed Smith Unternehmen sowie an Dritte, die von uns mit der Erhebung  beauftragt sind (z. B. E-Mail-Marketing für Sie). Im Folgenden erläutern wir Ihnen, wie wir Ihre personenbezogenen Daten weitergeben:

  • An Dritte, einschließlich bestimmter Dienstleister, die wir im Zusammenhang mit unseren juristischen Dienstleistungen beauftragt haben, wie zum Beispiel andere Anwälte, Berater, Schlichter, sowie Übersetzer, Kuriere oder andere notwendige Unternehmen;
  • An Mandanten, wenn wir Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der juristischen Dienstleistungen für diese Mandanten erhoben haben sowie in gesetzlich zulässigem Umfang an andere Personen für die Zwecke der Erbringung dieser Dienstleistungen;
  • Auf vertraulicher Basis an Dritte, die uns bei der Bewertung unserer Leistungen und Verbesserung und Promotion unserer Dienstleistungen unterstützen;
  • An Unternehmen, die Dienstleistungen im Zusammenhang mit Prüfungen zur Verhinderung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung, zur Kreditrisikominderung sowie für andere Zwecke der Betrugs- und Verbrechensverhütung erbringen; sowie an Unternehmen, die ähnliche Dienstleistungen anbieten, einschließlich Finanzinstitute, Kreditauskunfteien und Aufsichtsbehörden;
  • An Gerichte, Strafverfolgungsbehörden, Regulierungsbehörden, öffentliche Stellen oder sonstige Beteiligte, wenn dies für die Begründung, Geltendmachung oder Verteidigung einer rechtmäßigen oder angemessenen Forderung erforderlich ist;
  • An Dienstleister, die wir mit der Verarbeitung personenbezogener Daten für einen der oben genannten Zwecke in unserem Namen und ausschließlich nach unseren Anweisungen beauftragen; und
  • An potenzielle Veräußerer oder Erwerber von Geschäftsanteilen oder Vermögenswerten, auf die wir unsere Rechte und Pflichten möglicherweise durch Abtretung oder Übernahme übertragen; in diesem Fall können wir Ihre personenbezogenen Daten gegenüber dem potenziellen Veräußerer oder Erwerber dieser Geschäftsbereiche oder Vermögenswerte offenlegen.

Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten können daher in Länder außerhalb Ihres Rechtssystems übermittelt und dort gespeichert werden. Internationale Übermittlungen Ihrer personenbezogenen Daten erfolgen auf Grundlage geeigneter Garantien, wie z. B. der von der Europäischen Kommission erlassenen Standarddatenschutzklauseln. Sollten Sie weitere Fragen zu diesen Garantien haben, setzen Sie sich bitte mit uns über die Kontaktdaten in Verbindung, die am Ende dieser Datenschutzerklärung angegeben sind.

Wir verkaufen, veräußern oder stellen personenbezogene Daten Dritten nur mit Ihrer vorherigen Einwilligung zu Marketingzwecken zur Verfügung.

Wie lange bewahren wir Ihre personenbezogenen Daten auf?

Ihre personenbezogenen Daten werden in Übereinstimmung mit unseren Datenspeicherungsrichtlinien aufbewahrt, in denen alle von Reed Smith gespeicherten Daten kategorisiert werden und die entsprechende Aufbewahrungsfrist für jede Datenkategorie festgelegt wird. Diese Fristen richten sich nach dem Zweck, für den die Daten erhoben und verwendet werden, wobei geltende Datenschutzgesetze, die gesetzlichen und regulatorischen Mindestaufbewahrungsfristen, die rechtlichen Verjährungsfristen sowie Reed Smiths Betriebserfordernisse berücksichtigt werden.

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke der Einhaltung unserer gesetzlichen Verpflichtungen zur Bekämpfung der Geldwäsche speichern, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Daten über den gesetzlich festgelegten Zeitraum hinaus aufbewahren dürfen.

Ihre Rechte

Die DSGVO und andere geltende Datenschutzgesetze sehen bestimmte Rechte für betroffene Personen vor. Sie haben folgende Rechte:

  • Einzelheiten über die Daten anzufordern, die wir über Sie gespeichert haben und darüber, wie wir sie verarbeiten;
  • Die von uns gespeicherten personenbezogenen Daten berichtigen oder löschen zu lassen, die Verarbeitung dieser Daten durch uns einzuschränken, die unbefugte Übermittlung Ihrer personenbezogenen Informationen an Dritte zu unterbinden und ggf. die Übermittlung personenbezogener Daten an ein anderes Unternehmen zu veranlassen;
  • Ihre Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener zu widerrufen.
  • Widerspruchsrecht: Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, wenn wir diese auf Grund unserer berechtigten Interessen verarbeiten. Insbesondere können Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zu Marketingzwecken widersprechen.
  • Beschwerde in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Reed Smith bei einer lokalen Aufsichtsbehörde einzulegen.
  • Weitere Informationen zu diesen Rechten erhalten Sie unter ec.europa.eu.

Wenn Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widersprechen, oder wenn Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung gegeben haben und diese später widerrufen möchten, werden wir diese Entscheidung nach Maßgabe unserer gesetzlichen Verpflichtungen respektieren.

Ihr Widerspruch (oder der Widerruf einer zuvor erteilten Einwilligung) könnte dazu führen, dass wir die zur Erreichung der oben genannten Zwecke erforderlichen Maßnahmen nicht durchführen können (siehe „Wie wir Ihre personenbezogenen Informationen verwenden“) oder dass Sie die von Reed Smith angebotenen Dienstleistungen und Produkte nicht nutzen können. Bitte beachten Sie, dass wir auch nach dem Widerruf Ihrer Einwilligung Ihre personenbezogenen Daten ggf. weiterverarbeiten können, soweit dies gesetzlich erforderlich oder zulässig ist, insbesondere im Zusammenhang mit der Ausübung und Verteidigung unserer Rechte oder der Erfüllung unserer gesetzlichen und regulatorischen Verpflichtungen. Haben Sie Ihre Einwilligung erteilt und möchten diese widerrufen, folgen Sie bitte dem Link zur Kündigung des Abonnements in der an Sie gesendeten Marketing-Nachricht oder kontaktieren Sie Reed Smith.

Sobald wir die Mitteilung erhalten haben, dass Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben, werden wir Ihre Daten nicht mehr für die Zwecke verarbeiten, denen Sie ursprünglich zugestimmt haben, es sei denn, es liegen zwingende berechtigte Gründe für eine weitere Verarbeitung vor, die schwerer wiegen als Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten oder die der Begründung, Geltendmachung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dienen. Der Widerruf der Einwilligung zum Erhalt von Marketingmitteilungen hat keinen Einfluss auf die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erbringung unserer juristischen Dienstleistungen.

Wir müssen sicherstellen, dass Ihre personenbezogenen Daten korrekt und auf dem neuesten Stand sind. Bitte teilen Sie uns daher jede Änderung Ihrer Daten per E-Mail mit.

Reed Smith Unternehmen

In den USA und Deutschland: Reed Smith LLP, eine Limited Liability Partnership nach dem Recht des US-Bundesstaates Delaware und Gravity Stack Ltd.

Im Vereinigten Königreich: In Abhängigkeit von unseren Dienstleistungen, jeweils – Reed Smith LLP, eine in England und Wales eingetragene Limited Liability Partnership, Beaufort Trust Corporation Limited und Independent Pension Trustee Ltd (die Pensions- und Treuhänderdienstleistungen im Vereinigten Königreich anbieten) sowie Reed Smith Corporate Services Limited

In Griechenland, Frankreich, Dubai und Abu Dhabi sowie China: Reed Smith LLP, eine in England und Wales eingetragene Limited Liability Partnership

In Singapur: Reed Smith Pte. Ltd, eine in Singapur eingetragene Private Company

In Kasachstan: Reed Smith LLP, eine in Kasachstan eingetragene Limited Liability Partnership

In Hongkong: Reed Smith Richards Butler, eine in Hongkong eingetragene General Partnership

Kontaktinformationen

Fragen, Hinweise und Anliegen zu dieser Datenschutzerklärung sollten an den Partner, mit dem Sie einen Vertrag über die Erbringung juristischer Dienstleistungen abgeschlossen haben, oder an den Webmaster gerichtet werden. Ist Ihr Standort in Deutschland, können Sie sich auch an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

Das Internet

Diese Webseite kann jeweils Links zu anderen Webseiten enthalten, die sich unserer Kontrolle entziehen und nicht unter diese Datenschutzerklärung fallen. Für die Datenschutzerklärungen anderer Webseiten übernehmen wir keine Verantwortung oder Haftung. Wenn Sie über die angegebenen Links auf andere Webseiten zugreifen, lesen Sie bitte deren Datenschutzerklärungen, bevor Sie personenbezogene Daten übermitteln.

Datenschutz in Kalifornien

Wenn Sie im Bundesstaat Kalifornien ansässig sind, können Sie nach dem California Civil Code von in Kalifornien tätigen Unternehmen Auskunft darüber verlangen, auf welche Weise Sie von den Optionen hinsichtlich der Offenlegung Ihrer Daten Gebrauch machen können. Senden Sie uns hierfür ein Auskunftsersuchen und geben Sie an, in welcher Form wir auf Ihre Anfrage antworten sollen (z. B. per E-Mail oder auf dem Postweg). Für dieses Auskunftsersuchen senden Sie bitte entweder eine E-Mail an unseren Datenschutzbeauftragten oder kontaktieren Sie uns per Post, ausreichend frankiert, unter:

Reed Smith LLP
Three Logan Square
1717 Arch Street, Suite 3100
Philadelphia, PA 19103
Attn: Your California Privacy Rights

Alle Anfragen per Post müssen auf dem Umschlag oder der Postkarte mit dem Vermerk „Your California Privacy Rights“ (Ihre Datenschutzrechte in Kalifornien) versehen sein, und dies ist auf der Anfrage selbst deutlich anzugeben. Bitte geben Sie bei allen Anfragen Ihren Namen, Ihre Anschrift (falls Sie eine Antwort per Post wünschen), Ort, Bundesland und Postleitzahl an. Anfragen per Telefon oder Fax werden nicht entgegengenommen. Mitteilungen, die nicht ordnungsgemäß gekennzeichnet oder versendet wurden oder nicht alle Informationen enthalten, bearbeiten wir nicht.

Änderungen und Ergänzungen der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit zu ändern oder zu überarbeiten, um Veränderungen in der Art und Weise, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, oder neuen gesetzlichen Anforderungen zu entsprechen. Sämtliche zukünftig vorgenommenen Änderungen werden auf dieser Seite veröffentlicht. Bitte schauen Sie regelmäßig vorbei, um über diese Änderungen oder Überarbeitungen informiert zu sein. Über wesentliche Änderungen informieren wir Sie frühzeitig auf direktem Wege. Letzte Überarbeitung dieser Datenschutzerklärung: 25. Mai 2018

© Reed Smith LLP 2018.