Die Verabschiedung des California Consumer Privacy Act (CCPA) wird den Datenschutz in den Vereinigten Staaten mit Inkrafttreten am 1. Januar 2020 grundlegend verändern und den Verbrauchern weitreichende Datenschutzrechte und mehr Kontrolle über die personenbezogenen Daten geben, die Unternehmen über sie sammeln. Jedes Unternehmen mit einem kalifornischen Nexus muss Änderungen in allen Geschäftsbereichen bewerten und umsetzen, um den CCPA einzuhalten. Und jedes Unternehmen muss auch ähnliche Gesetze und Vorschriften, die in anderen Staaten (und Ländern) erlassen werden, genauestens überwachen und sicherstellen, dass das entwickelte Datenschutzprogramm alle potenziellen Auswirkungen der sich ändernden Rechts- und Regulierungslandschaft berücksichtigt.

Vom Projektumfang und der Planung, der Auditierung und Datenabbildung bis hin zur Konzeption, Implementierung und Schulung neuer Compliance-Prozesse und -Dokumente kann Reed Smith Sie durch diese Herausforderungen führen und eine Fülle von Best Practices, Tools und Erfahrungen aus den unzähligen Projekten nutzen, die wir für Mandanten zur Vorbereitung auf das neue Gesetz durchgeführt haben. Unsere Anwälte für Datenschutz und Sicherheit arbeiten an CCPA-Implementierungsprojekten jeder Art und Größe - so können wir gemeinsam mit Ihren IT-, Geschäfts- und Rechtsteams die richtige Strategie entwickeln, um Ihre Unternehmensziele zu erreichen und gleichzeitig Rechts- und Compliance-Risiken zu minimieren. Wir verstehen auch, dass es für jede Branche einzigartige Herausforderungen gibt, und verfügen über Teams von Anwälten, die sich auf regulatorische Fragen und bewährte Verfahren in jeder wichtigen Branche konzentrieren.

Other Topics